Dominik Flügel

 

Zu meiner Person:

 

  • 26 Jahre
  • geb. in München
  • seit 5 Jahren wohnhaft in Kochel a. See
  • IT - Fachinformatiker bei einer großen Autovermietung
  • Aktives Mitglied bei der Feuerwehr

 

 

Warum ich kandidiere

 

Als jüngster Kandidat der UWK Liste ist mein Alter Programm:

 

Junge Menschen stehen vor einem großen Problem. Denn Wohnraum ist hierzulande nicht nur ein knappes Gut, sondern auch unbezahlbar.

 

Wir brauchen uns daher nicht zu wundern, wenn junge Menschen ihrer Heimat den Rücken kehren. Nicht weil sie dies wollen, sondern weil sie dazu gezwungen sind. Wer nicht das Glück hat, von seinen Eltern ein Grundstück zu bekommen, wird den Traum vom eigenen Heim nie verwirklichen können, jedenfalls nicht in Kochel, Walchensee oder Ried.

 

Ich hoffe, durch meine Kandidatur zumindest auf diese Misere aufmerksam machen zu können. Die Gemeinde und natürlich die "große Politik" müssen diese Sorgen ernst nehmen und Lösungen anbieten.

 

Wichtig finde ich aber auch, dass sich junge Menschen vor Ort engagieren, ob in Vereinen oder sonst im Ehrenamt. Daher bin ich auch sehr gerne aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr geworden. Die Gemeinde wiederum soll Ehrenamt und Vereinswesen auch weiterhin großzügig unterstützen.

 

Auch dafür mache ich Werbung.

 

Ihr

Dominik Flügel

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vielen Dank, dass Sie uns bei der Kommunalwahl vom 15.03.2020 mit 14,4 % der Stimmen zur zweitstärksten Kraft gemacht haben.

 

Unser Name ist Programm:

Unabhängig von Parteien und Fraktionszwang – uns geht´s alleine um die Sache! Diskutieren, überzeugen, Konsens finden – so geht Sachpolitik. Mit dieser Einstellung zu einer fundierten Sacharbeit hat die UWK einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Bilanz des Gemeinderats in den beiden zurückliegenden Legislaturperioden geleistet. Nach und nach haben sich immer mehr Mitglieder des Gremiums von unserer starken Idee einer überfraktionellen Sacharbeit „anstecken“ lassen – darauf sind wir schon ein bisschen stolz!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Eberl